Am Wochenende vom 17./18. April absolvierten Julius Olaf (U23 Lgw.) und Donat Vonder Mühll (U19), auf Einladung der Verbände DRV und SRV, Ausscheidungen in Hamburg und Corgeno. Die beiden Veranstaltungen wurden unterschiedlich ausgeführt und fanden 1000 Kilometer auseinander satt. 

Julius wurde von Dani begleitet, da die Ausscheidungen im Skiff ohne Betreuung im normalen Rennmodus mit Zeitfahren, Vorlauf, Halbfinal und Endlauf durchgeführt wurden.

Donat machte sich selbständig auf den Weg und konnte mit einem Bus vom SRV hinfahren. Bei Donat wurden die Ausscheidungen in zwei Vierer- ohne mit vielen harten Rennen über 1500m in verschiedenen Kombinationen durchgeführt, die Betreuung vor Ort wurde durch Kadertrainer des SRV gewährleistet.

Das positive vorab: Beide haben Ihre Aufgaben gut erledigt und es geht für beide weiter. Für Julius in Brandenburg (2. Leistungsüberprüfung) und für Donat im 2- er ohne mit Nicolas, einem Berner Junior. Julius konnte sich im Verlaufe des Wettkampfes immer mehr steigern und schloss den Endlauf vom Sonntag mit der 14. besten Zeit der 52 gestarteten deutschen U23 und Elite Leichtgewichts- Kaderathleten ab. Donat konnte sich mit seiner guten Technik durchsetzen und konnte sich im Zweier-ohne für weitere Wettkämpfe vorselektionieren.

Drücken wir den beiden den Daumen dass es so weitergeht und freuen uns auf die etwas «kleinere» Regatta von Schmerikon (8./9.Mai)!

Headcoach Daniel Blaser Basler Ruder- Club