SRV Testwochenende vom 16. / 17. Juni 2018

Vom Basler RC nahmen 3 Ruderinnen am offenen Selektionsprozess für den Coupe de la Jeunesse teil. Der Coupe de la Jeunesse ist eine internationale Junioren-Einladungsregatta, bei welcher die Mannschaften aus Österreich, Belgien, Tschechien, Frankreich, Spanien, Grossbritannien, Ungarn, Italien, Irland, Niederlande, Polen, Portugal, Schweiz und neu Dänemark teilnehmen. Die Regatta findet dieses Jahr vom 27.-29. Juli 2018 im südirischen Cork (Irland) statt.

Der Selektionsprozess begann am Freitag 8.Juni, wo sich Katharina Ebert, Meret Renold und Julia Andrist auf dem Ergometer beweisen mussten. Bei den Juniorinnen wird für 2000 Meter eine Zeit von 7:30 min oder darunter verlangt. Diese Hürde konnten Katharina und Julia meistern, Meret schaffte die Zeit knapp nicht. Meret wurde aber von der Nationaltrainerin mit einer Wildcard ausgestattet, wodurch sie ebenfalls an den Selektionsrennen teilnehmen durfte.

Eine Woche später standen die 3 jungen Ruderinnen am Rotsee bereit für die Selektionsrennen. Katharina und Meret fuhren alles im Zweier-ohne, Julia war in der Gruppe für den Doppelvierer eingeteilt. Über den Samstag verteilt fanden verschiedene Mannschaftsbildungsprozesse statt. Katharina und Meret begannen mit einem 2000m Rennen gegen andere eingeteilte Teams und danach noch ein 1500m Rennen gegen Juniorinnen aus dem SRV 4- (2.Rang).

In Julias Gruppe befanden sind 8 Juniorinnen für den 4x, diese 8 Ruderinnen fuhren in 2 Doppelvierer Seat-Races aus, bis der schnellste Doppelvierer feststand. Dies war am Samstagabend nach sieben 1500m Rennen der Fall. Julia konnte sich mit ihren 16 Jahren in äusserst eindrucksvolle Weise für einen der 4 Rollsitze im 4x für das Relationsrennen vom Sonntag qualifizieren.

Für alle Boote, welche sich durch die Bildungsprozesse am Samstag herauskristallisiert haben, stand am Sonntagmorgen das finale 2000m Relationsrennen statt. Dabei musste ein 2000m Rennen absolviert werden, bei welchem ein von der Nationaltrainerin definierter Prozentsatz der Weltbestzeit erreicht werden musste. „Unsere“ beiden Boote mit Katharina und Meret im 2- und Julia im 4x (mit ihren Kolleginnen aus Rapperswil, Morges und Lugano) bestanden diese Prüfung!

Nach vielen Jahren ist der BRC gerade mit 3 Juniorinnen im SRV international vertreten. Wir vom Trainerteam sind sehr stolz auf diese Leistung und hoffen die 3 Ruderinnen können internationale Rennluft schnuppern und viele neue Erfahrungen für ihren weiteren Weg mitnehmen.

Cédric

Medienmitteilung SRV: https://www.swissrowing.ch/de/news/selektionen-coupe-de-la-jeunesse-2018-in-cork-irland